Wird bei der Einzel-WM fehlen: Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov. Foto: Swen Pförtner/dpa

Nach Knöchel-OP: Tischtennis-WM ohne Ovtcharov

Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov muss nach einer Operation am Knöchel auf die Teilnahme an den Einzel-Weltmeistermeisterschaften Ende November in Houston verzichten. Wie der Deutsche Tischtennis-Bund mitteilte, war der zweimalige Medaillengewinner der Olympischen Spiele in Tokio im TrainingMehr…

Mehr...
Rebeca Andrade war am ersten Tag der Gerätefinals bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften die erfolgreichste Starterin. Foto: Friso Gentsch/dpa

Sprung-Olympiasiegerin Andrade holt sich auch WM-Titel

Sprung-Olympiasiegerin Rebeca Andrade war am ersten Tag der Gerätefinals bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Kitakyūshū die erfolgreichste Starterin. Die 22 Jahre alte Brasilianerin sicherte sich im General Gymnasium der japanischen GroßstadtMehr…

Mehr...
Sebastian Brendel kritisiert den DKV wegen des Abgangs von Trainer Andreas Dittmer. Foto: Jan Woitas/dpa

Brendel kritisiert Verband wegen Trainerwechsel

Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel hat den Deutschen Kanu-Verband (DKV) aufgrund des schnellen Wechsels von Trainer Andreas Dittmer kritisiert. Der Potsdamer wirft dem DKV einen unfairen Umgang mit dem ebenfalls dreimaligen GoldmedaillengewinnerMehr…

Mehr...
Hat bei der Kunstturn-WM die Chance auf eine Medaille am Schwebebalken: Pauline Schäfer-Betz in Aktion. Foto: Marijan Murat/dpa

Ex-Weltmeisterin Schäfer-Betz in Japan auf Medaillenkurs

Es waren keine leichten Wochen für Pauline Schäfer-Betz, die schon vor den Olympischen Spielen von den juristischen Auseinandersetzungen um ihre Ex-Trainerin Gaby Frehse geprägt waren. Nun hat sich die Chemnitzerin bei der WM bereits ihr Minimalziel erfüllt.

Mehr...