Sonntag, Juli 14, 2024
Wasserspringer Moritz Wesemann in Aktion. Foto: Christophe Gateau/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Wesemann holt EM-Titel vom 3-Meter-Brett

Krakau (dpa) – Wasserspringer Moritz Wesemann hat dem deutschen Team bei den Europaspielen im polnischen Krakau den ersten Titel gesichert.

Der Hallenser siegte im Wettbewerb vom 3-Meter-Brett und bescherte dem Wassersprung-Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) damit auch den ersten Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Der 21-Jährige, der seinen ersten großen Erfolg im Seniorenbereich feierte, machte den Sieg mit 465,40 Punkten durch zwei ganz starke letzte Sprünge klar. Damit distanzierte er noch die Franzosen Jules Bouyer (440,15) und Alexis Jandard (430,70). Der Berliner Lars Rüdiger kam auf Rang elf.

Skip to content