Dienstag, Februar 27, 2024
Florian Wellbrock in Aktion. Foto: Jo Kleindl/DSV/dpa

Wellbrock lässt Start in Freiwasser-Staffel offen

Fukuoka (dpa) – Florian Wellbrock hat seinen Start in der Freiwasserstaffel bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Japan auch nach seinem WM-Titel über fünf Kilometer offen gelassen. Der 25-Jährige könnte sich für die anstehenden Beckenrennen in der kommenden Woche schonen.

Andererseits hat er die Chance, Historisches zu schaffen. Gewinnt die deutsche Mixed-Staffel am Donnerstag (1 Uhr MESZ), hätte erstmals eine Nation alle Freiwasserrennen bei einer WM für sich entschieden. Das fünfte Gold für die Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbands ist möglich.

«Ich habe jetzt gezeigt, dass ich wirklich sehr fit bin», sagte Wellbrock in Fukuoka. «Wir haben heute Abend noch ein Team-Meeting. Da besprechen wir dann die genaue Staffel-Aufstellung. Alles Weitere müssen wir dann sehen.» Wellbrock hatte am Sonntag auch schon über zehn Kilometer Gold geholt.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code