Sonntag, Juli 14, 2024
Bundestrainer Michal Winiarski spricht zu seinen Spielern. Foto: volleyballworld/FIVB/dpa

Volleyballer verlieren auch gegen Italien

Ottawa (dpa) – Die deutschen Volleyball-Männer sind in der Nationenliga weiter sieglos. Das Team von Trainer Michal Winiarski unterlag dem Favoriten und Weltmeister Italien im kanadischen Ottawa 1:3 (23:25, 18:25, 27:25, 19:25).

Zuvor hatte das Team auch seine ersten beiden Spiele gegen Brasilien und die Niederlande verloren. In den Spielen der Volleyball Nations League werden Punkte für die Weltrangliste vergeben, die am Ende entscheidend für die Olympia-Qualifikation für Paris 2024 sein können. Die deutschen Männer müssten dafür wahrscheinlich noch einige Plätze gut machen.

Die besten 16 Mannschaften der Welt bei Männern und Frauen spielen in der Nationenliga an verschiedenen Austragungsorten über sechs Wochen gegeneinander. Nach zwölf Partien pro Team kommen die acht besten Mannschaften in die Finalrunde. Die deutschen Männer spielen nach den Partien in Ottawa in Rotterdam (Niederlande) und danach in Anaheim (USA).

Skip to content