Sonntag, Juli 14, 2024
US-Superstar Simone Biles wird auch in Paris turnen. Foto: Abbie Parr/AP/dpa

Turnerin Biles für Olympia in Paris qualifiziert

Minneapolis (dpa) – Superstar Simone Biles hat sich zum dritten Mal für die Olympischen Spiele qualifiziert und führt das Turnteam der USA beim diesjährigen Wettbewerb in Paris an. Die 27-Jährige überzeugte beim Nominierungs-Wettkampf in Minneapolis, holte in zwei Mehrkämpfen 117.225 Punkte und gewann mit großem Vorsprung. 

Drei Jahre, nachdem Biles den Mehrkampf bei Olympia in Tokio wegen mentaler Überlastung abgebrochen hatte, kehrt sie in Frankreich nun auf die ganz große Bühne ihres Sports zurück. 2016 in Rio de Janeiro war Biles Olympiasiegerin geworden. Auch für Paris ist sie die große Favoritin. 

Ebenfalls ins fünfköpfige Team geschafft haben es Olympiasiegerin Sunisa Lee, Jade Carey, Jordan Chiles und die erst 16 Jahre alte Hezly Rivera. Nur Biles hatte ihre Qualifikation durch den Sieg sicher, die vier anderen Turnerinnen wurden von einem Komitee nominiert. Lee, Carey, Chiles und Rivera belegten im Wettkampf hinter Biles allerdings auch die Plätze zwei, drei, vier und fünf. Als möglicher Ersatz reisen Joscelyn Roberson und Leanne Wong nach Paris.

Skip to content