Donnerstag, Mai 23, 2024
Steht beim Grand Smash in Saudi-Arabien im Finale: Patrick Franziska. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Tischtennis-Profi Franziska steht im Grand-Smash-Finale

Dschidda (dpa) – Der deutsche Tischtennis-Profi Patrick Franziska hat zum ersten Mal das Endspiel eines Grand-Smash-Turniers erreicht. Nach Siegen gegen den Weltmeister Fan Zhendong aus China und den Europameister Dang Qiu aus Deutschland gewann der 31-Jährige vom 1. FC Saarbrücken auch im Halbfinale in 4:3 Sätzen gegen den Südkoreaner Jang Woojin. Endspiel-Gegner ist am Samstagnachmittag der Weltranglistenerste Wang Chuqin aus China.

Franziska gewann in diesem Jahr bereits die Champions League mit dem 1. FC Saarbrücken und schlug mehrfach Top-Spieler wie Fan Zhendong oder den Olympiasieger Ma Long. Trotzdem wurde der Weltranglisten-16. hinter Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll nur als Ersatzmann des deutschen Teams für die Olympischen Spiele in Paris nominiert.

Die Grand-Smash-Turniere im Tischtennis wurden 2021 nach dem Vorbild der Grand Slams im Tennis eingeführt. Die Premiere in Dschidda ist der zweite Grand Smash des Jahres nach dem Turnier in Singapur und mit zwei Millionen Dollar dotiert.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content