Montag, Juli 22, 2024
Snooker-Star Ronnie O'Sullivan wird nicht am European Masters in Nürnberg antreten. Foto: World Snooker/dpa

O’Sullivan sagt ab: Kampf um Weltranglistenspitze eröffnet

Nürnberg (dpa) – Der siebenmalige Snooker-Weltmeister Ronnie O’Sullivan droht wegen einer Turnier-Pause seine Führung in der Weltrangliste zu verlieren.

Der Brite entschied sich aus «medizinischen Gründen» gegen eine Teilnahme an den European Masters in Nürnberg, gab die World Snooker Tour in einer Mitteilung bekannt. Sein Gegner, Andy Hicks, erhielt somit ein Freilos.

O’Sullivans Fehlen könnte Folgen für die Weltrangliste haben. Sollte der Belgier Luca Brecel in Nürnberg mindestens ins Halbfinale einziehen, würde er O’Sullivan von der Spitze verdrängen – vorausgesetzt, der Nordire Mark Allen gewinnt nicht. Triumphiert Allen, würde dieser auf den ersten Rang klettern. 

Die Auslosung hat dafür gesorgt, dass Brecel und Allen erst am Ende des Turniers am 27. August aufeinandertreffen können.

Skip to content