Sonntag, Juli 14, 2024
Qualifizierte sich als erster deutscher Moderner Fünfkämpfer für die Olympischen Spiele in Paris: Marvin Dogue. Foto: Tamas Kovacs/AP/dpa

Moderner Fünfkämpfer Dogue für Olympia qualifiziert

Berlin (dpa) – Marvin Dogue hat sich als erster deutscher Moderner Fünfkämpfer für die Olympischen Spiele in Paris qualifiziert.

Der 28 Jahre alte deutsche Meister aus Potsdam hatte bei den Europaspielen in Krakau als Sechster einen von zwei möglichen Quotenplätzen für den Deutschen Verband für Modernen Fünfkampf (DVMF) erkämpft und sich inzwischen in der internen Ausscheidung durchgesetzt. «Ihm ist der Startplatz nicht mehr zu nehmen, wenn er sich nicht verletzt oder krank wird», sagte DVMF-Präsident Michael Dörr der Deutschen Presse-Agentur.

Bei den Frauen hatte Annika Zillekens als Achte der Europaspiele ebenfalls einen Quotenplatz für Paris geholt. «Ob sie ihn auch wahrnehmen kann, hängt von der internen Qualifikation ab», sagte Dörr. Die 33-jährige Berlinerin ist dabei im Zweikampf mit ihrer Spandauer Clubkollegin Rebecca Langrehr.

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen kann über die Weltcups bis Anfang kommenden Jahres noch jeweils ein Paris-Startplatz ergattert werden. «Damit rechne ich», sagte der Verbandschef.

Skip to content