Sonntag, Juli 14, 2024
Frederick Richard hat sich in der Qualifikation durchgesetzt. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa

Mehrkampf-Spezialist Richard führt US-Turner in Paris an

Minneapolis (dpa) – Die Turner der USA fahren mit einem starken Team zu den Olympischen Spielen nach Paris. Angeführt wird die fünfköpfige Riege von Frederick Richard, der in Minneapolis die Olympia-Ausscheidung gewann.

Der 20-Jährige setzte sich mit insgesamt 170,500 Punkten aus zwei Mehrkämpfen vor dem ehemaligen Reck-Weltmeister Brody Malone (170,300) durch. Richard hatte bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Antwerpen sowohl im Einzel-Mehrkampf als auch mit dem Team jeweils Bronze gewonnen.

Neben Richard und Malone gehören die WM-Dritten mit der Mannschaft, Asher Hong und Paul Juda, sowie der frühere Pauschenpferd-Weltmeister Stephen Nedoroscik zur Riege für Paris. In der Qualifikation bei den Olympischen Spielen turnt das US-Team zusammen mit der deutschen Mannschaft um den zuletzt angeschlagenen Barren-Weltmeister Lukas Dauser in einer Gruppe.

Die Turn-Wettbewerbe in der Arena Bercy beginnen am 27. Juli mit der Qualifikation der Männer und enden am 5. August mit vier Gerätefinals.

Skip to content