Montag, Juli 22, 2024
Durfte in Berlin gleich mehrmals jubeln: Angelina Köhler. Foto: Andreas Gora/dpa

Köhler mit zwei DM-Titeln innerhalb von zehn Minuten

Berlin (dpa) – Angelina Köhler hat bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin im Rahmen der Finals 2023 ihre Titel Nummer zwei und drei gewonnen.

Am Samstag kam die 22-Jährige von der SG Neukölln innerhalb von zehn Minuten zu den Erfolgen über 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil. Dabei stellte sie auf der Freistil-Distanz mit 25,00 Sekunden eine persönliche Bestzeit auf und fährt nun mit einem guten Gefühl zu den Weltmeisterschaften ins japanische Fukuoka. Diese werden am Freitag zunächst mit den Entscheidungen im Freiwasserschwimmen sowie im Wasserspringen eröffnet. Köhler hatte am Donnerstag bereits über die 100 Meter Schmetterling gewonnen.

Jeweils zum zweiten Mal in Berlin trugen sich die WM-Starter Anna Elendt, Ole Braunschweig und Lucas Matzerath in die Siegerlisten ein. Elendt war über 50 Meter Brust erfolgreich, nachdem sie am Freitag auch über die doppelte Distanz gewonnen hatte. Braunschweig gelang nach dem Titelgewinn über 100 Meter Rücken nun der Sieg über 50 Meter. Matzerath ließ dem Erfolg über 100 Meter Brust auch den Sieg über die doppelte Distanz folgen.

Skip to content