Samstag, April 20, 2024

Im Härtetest: KiWAMi EXPAND Jacke

Die KiWAMi Equilibrium-Kollektion für ambitionierte Trailrunner zeichnet  sich durch pfiffige technische Details aus, die neue EXPAND Jacke ist  eine logische und konsequente Erweiterung der Kollektion, die einfach  nur auf ganzer Linie überzeugt. Wetterschutz  ist für Trailrunner – ob auf den ganz langen oder kürzeren Strecken –  das höchste Gebot. Bei schnellem Wetterwechsel von purem Sonnenschein zu  kaltem Wind, starkem Regen oder gar Schneefall zählt jede Sekunde. Denn ist der Körper einmal durchnässt oder schnell ausgekühlt, geht Leistung verloren und das Immunsystem wird geschwächt. Mit der EXPAND Jacke sparen Trailrunner kostbare Zeit, denn die Jacke lässt sich blitzschnell einfach über den Rucksack ziehen und bietet so schnellen Schutz vor  Nässe, Wind und Kälte.

Technische Finessen ganz leicht

Mit gerade einmal 200 Gramm fällt die EXPAND schon einmal kaum ins Gewicht. Platzsparend lässt sie sich auf ein Minimaß komprimieren. In voller Größe entfaltet überzeugt die Jacke mit einer durchdachten Passform. Sie ist körperbetont geschnitten, lässt aber durchaus auch noch eine weitere Bekleidungsschicht über den üblichen Running-Shirts zu. Der Clou  ist, dass die Jacke dehnbar ist und sich entfalten kann. Im Rückenbereich sind drei Magnete versehen, die sich beim Anziehen über den Rucksack lösen und so für mehr Volumen im Rückenbereich sorgen. Die EXPAND kann so einfach über den Rucksack gezogen werden und schützt  damit nicht nur den Körper, sondern eben auch den Rucksack samt Inhalt  vor Nässe und Feuchtigkeit.

Das Ganze funktioniert ganz hervorragend bei den üblichen Trailrunning-Rucksäcken bis zu zu circa 12 Litern  Fassungsvermögen, das wiederum hängt auch vom Hersteller und von der Passform des Modells ab. Bei größeren Laufrucksäcken oder gar Wanderrucksäcken gerät allerdings die EXPAND zumindest als Jacke, die über den Rucksack getragen werden kann, an ihre dehnbaren und somit voluminösen Grenzen.

Doch  auch ansonsten bringt die Kreation aus dem Hause KiWAMi viel an durchdachten Details und Funktionen mit. Mittels der vorderen Reißverschlüsse im Brustbereich ist der Zugriff auf Trinkflaschen, Flasks und Gels oder Riegel, die in den vorderen Taschen des Rucksacks mitgeführt werden, einfach und schnell möglich. Sämtliche Reißverschlüsse sind robust gestaltet, sind dabei aber leichtgängig. Insgesamt bringt die EXPAND eine 20.000er mm Wassersäule mit bei einer  Atmungsaktivität von 70.000gr/m2/24h.

Sie ist also gemacht für die ganz großen Rennen und erfüllt alle Anforderungen, die für die wichtigsten und bekanntesten Ultratrails gelten. Die Kapuze passt sich individuell und hervorragend an die Kopfform an und behindert weder das Sichtfeld noch schränkt sie in irgendeiner Weise die Bewegungsfreiheit ein. Ein weitere Clou sind die an den Ärmeln integrierten Fäustlinge, die auch  die Hände vor Wind und Wetter schützen. Trotz ihrer Leichtigkeit und der Dehnbarkeit des Materials ist die EXPAND absolut robust gebaut und  steckt auch einmal einen Sturz oder das Hängenbleiben an einem Ast oder am Fels locker weg.

Das Fazit:
Mit der EXPAND ist KiWAMi eine technisch durchdachte Jacke gelungen, die in der Handhabung denkbar einfach ist und somit einen hervorragenden Wetterschutz bietet. Ihre Passform ist auch dann ausgezeichnet, wenn sie ohne Rucksack getragen wird. Das Preis-.Leistungsverhältnis geht  absolut in Ordnung. Hier bekommen Trailrunner viel für ihr Geld geboten und wenn ihr euch noch kurzfristig beschenken lassen wollt oder euch selbst beschenken möchtet, um die Motivation für die kommende Saison zu steigern, dann greift zu. Es lohnt sich!

Passform – 9/10
Wetterschutz – 10/10
Atmungsaktivität – 9/10
Handling – 9/10 Details – 10/10
Verarbeitung – 10/10
Preis-Leistung – 9/10 9

Zusammenfassung
Mit der EXPAND ist KiWAMi eine technisch durchdachte Jacke gelungen, die in der Handhabung denkbar einfach ist und somit einen hervorragenden Wetterschutz bietet. Ihre Passform ist auch dann ausgezeichnet, wenn sie ohne Rucksack getragen wird.

Quelle: Harald Bajohr|SOQ.de
Foto: Gritt Liebing

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content