Freitag, Juni 21, 2024
Die Eröffnung der Olympischen Spiele 2024 sollen Fans kostenlos am Ufer der Seine miterleben können. Foto: David Del Río/dpa

Hunderttausende kostenlose Plätze bei Olympia-Eröffnung

Paris (dpa) – Die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2024 sollen zahlreiche Fans kostenlos am Ufer der Seine miterleben können. Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin sagte dafür am Dienstag in Paris eine Anmeldeplattform zu.

Mehrere Hunderttausend Menschen würden an den oberen Seineufern gratis dabei sein können; wie viele genau, gab er nicht bekannt. Die unteren Uferbereiche direkt an der Seine seien Zuschauerinnen und Zuschauern mit Bezahltickets vorbehalten. Vor wenigen Tagen hatten französische Medienberichte für Aufsehen gesorgt, denen zufolge diese Tickets bis zu 2700 Euro kosten sollen.

Die Olympischen Spiele 2024 sollen am Abend des 26. Juli mitten in Paris eröffnet werden. Erstmals finde eine solche Zeremonie außerhalb eines Stadions statt, sagte Darmanin. Bei dem Megaevent, das sich von der Pont d’Asuterlitz im Osten der Stadt bis zur  Pont d’Iéna am Eiffelturm erstrecken soll, soll eine Flussparade mit etwa 10.000 Athletinnen und Athleten auf mehr als 100 Booten den Auftakt machen. Auf eine Kunst- und Musikshow soll dann der offizielle Teil der Eröffnung folgen. Darmanin beabsichtigt, circa 35.000 Sicherheitskräfte für die Zeremonie einzusetzen.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content