Samstag, April 20, 2024
Die deutschen Hockey-Herren um Mats Grambusch gewannen gegen Südafrika. Foto: Marijan Murat/dpa

Hockey-Herren mit Kantersieg gegen Südafrika

Die deutschen Hockey-Herren sind bei ihrer Auswärts-Serie in der Pro League des Weltverbandes FIH weiter auf Erfolgskurs.

Einen Tag nach dem 3:2-Auftaktsieg über Frankreich feierte die Auswahl des neuen Bundestrainers André Henning in Potchefstroom gegen Gastgeber Südafrika einen 6:1 (1:1)-Kantersieg. Tom Grambusch, Mats Grambusch, Luis Gill, Thies Ole Prinz, Timm Herzbruch und Niklas Wellen (je 1) erzielten die Tore für die DHB-Mannschaft, die in den kommenden Tagen in Potchefstroom zwei weitere Pro-League-Matches absolvieren wird.

Gegner sind dann erneut die Franzosen und die Südafrikaner, die für Australien und Neuseeland ins Neunerfeld der weltbesten Hockey-Liga nachgerückt sind. Beide Länder hatten ihre Teilnahme für diese Saison wegen coronabedingter Reisebeschränkungen ihrer Regierungen absagen müssen. Deutschland trifft daher am Samstag (19.00 Uhr) zunächst erneut auf Frankreich, ehe es zum Abschluss der Serie am Montag (19.00 Uhr) wieder gegen die Gastgeber geht.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content