Freitag, Juni 21, 2024
Dang Qiu verlor in Frankfurt gegen den 17 Jahre alten Franzosen Felix Lebrun. Foto: Jiang Hongjing/Xinhua/dpa/Archivbild

Tischtennis-Europameister Dang Qiu verliert gegen Toptalent

Frankfurt/Main (dpa) – Tischtennis-Europameister Dang Qiu hat beim WTT Champions Turnier in Frankfurt gegen das 17 Jahre alte Supertalent Felix Lebrun verloren. Der 27-Jährige von Borussia Düsseldorf unterlag dem Franzosen im Achtelfinale in 0:3 Sätzen.

Auf Position acht ist Lebrun der jüngste Spieler unter den Top 10 der aktuellen Tischtennis-Weltrangliste. Bereits mit 16 Jahren gewann er im Sommer den Titel bei den European Games. Sein drei Jahre älterer Bruder und Doppelpartner Alexis Lebrun gehört ebenfalls zu den besten 25 Spielern der Welt.

Bei den Frauen ist Nina Mittelham als letzte deutsche Spielerin ebenfalls ausgeschieden. Die Vize-Europameisterin verlor trotz starker Leistung mit 2:3 gegen die Olympia-Dritte Mima Ito aus Japan.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content