Montag, Juli 22, 2024
Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen verlor mit seiner Mannschaft das erste Spiel in der Nationenliga. Foto: Grzegorz Michalowski/pap/dpa

Erste Nationenliga-Niederlage: Deutschland unterliegt China

Nagoya (dpa) – Die deutschen Volleyball-Frauen haben in der Nationenliga die erste Niederlage kassiert.

Das Team von Trainer Vital Heynen verlor nach zwei Siegen zum Auftakt 0:3 (19:25, 20:25, 22:25) gegen den Favoriten aus China. Erfolgreichste deutsche Angreiferin im japanischen Nagoya war Hanna Orthmann mit 19 Punkten. In den Spielen der Volleyball Nations League werden Punkte für die Weltrangliste vergeben, die am Ende entscheidend für die Olympia-Qualifikation für Paris 2024 sein können. China steht in der Rangliste deutlich vor Deutschland.

Acht Mannschaften kommen in Finalrunde

Die besten 16 Mannschaften der Welt bei Männern und Frauen spielen in der Nationenliga an verschiedenen Austragungsorten über sechs Wochen gegeneinander. Nach zwölf Partien pro Team kommen die acht besten Mannschaften in die Finalrunde.

Die deutschen Frauen um Kapitänin Anna Pogany spielen nach den Partien in Nagoya in Brasilia (Brasilien) und Bangkok (Thailand). Am 8. Juni starten die Männer in Kanada in das Turnier.

Skip to content