Montag, Juli 22, 2024
Die deutschen Volleyballer bejubeln ihren Sieg gegen Kanada. Foto: Justin Tang/The Canadian Press/AP/dpa

Deutsche Volleyballer holen ersten Sieg in der Nationenliga

Ottawa (dpa) – Zum Abschluss der ersten Woche der Nationenliga haben die deutschen Volleyball-Männer ihren ersten Sieg geschafft. Das Team von Trainer Michal Winiarski schlug Gastgeber Kanada in Ottawa mit 3:1 (20:25, 25:17, 25:21, 25:21).

Zuvor hatte das Team seine ersten drei Begegnungen im Wettbewerb verloren. Erfolgreichste Angreifer waren Tobias Brand und Yan Böhme mit 20 beziehungsweise 19 Punkten.

In den Partien der Volleyball Nations League werden Punkte für die Weltrangliste vergeben, die am Ende entscheidend für die Olympia-Qualifikation für Paris 2024 sein können. Dafür müssten die deutschen Männer noch einige Plätze gutmachen. 

Die besten 16 Mannschaften der Welt bei Männern und Frauen spielen in der Nationenliga an verschiedenen Austragungsorten über sechs Wochen gegeneinander. Nach zwölf Partien pro Team kommen die acht besten Mannschaften in die Finalrunde. Die deutschen Männer spielen nach den ersten vier Partien in Ottawa je vier weitere ab dem 20. Juni in Rotterdam und ab dem 6. Juli in Anaheim (USA).

Skip to content