Montag, Juli 22, 2024
Benedikt Duda steht mit der deutschen Mannschaft bei der Team-EM im Viertelfinale. Foto: Jiang Hongjing/XinHua/dpa

Beide deutschen Teams im Viertelfinale der Tischtennis-EM

Malmö (dpa) – Bei der Mannschafts-Europameisterschaft im Tischtennis haben beide deutschen Teams das Viertelfinale erreicht. Männer und Frauen siegten im schwedischen Malmö jeweils mit 3:0 gegen die Ukraine.

Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt) und Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach) spielen am Freitag (16.00 Uhr/Dyn) gegen Kroatien um den Einzug ins Halbfinale.

«Wir haben ein gutes Spiel gemacht», sagte Rekord-Europameister Boll nach dem klaren Sieg gegen die Ukraine. Aber Kroatien sei jetzt «auf jeden Fall der schwerste Gegner, den wir bisher vor der Flinte hatten. Da müssen wir alle am Limit spielen. Ich schätze die Kroaten sehr stark ein und habe viel Respekt vor ihnen.» Die deutschen Männer gewannen den EM-Titel zuletzt dreimal in Serie, treten diesmal aber ohne die drei Topspieler Dang Qiu, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska an.

Beide Teams haben Platz bei Mannschafts-WM sicher

Auch die deutschen Frauen gewannen ihr Achtelfinale ohne ihre aktuell beste Spielerin Han Ying. Die Weltranglisten-Zehnte vom polnischen Club KTS Tarnobrzeg wurde wegen leichter muskulärer Probleme geschont. Die Punkte gegen die Ukraine holten Xiaona Shan, Nina Mittelham (beide TTC Berlin Eastside) und Sabine Winter (TSV Dachau).

Als Viertelfinalisten dieser EM haben beide deutschen Teams auch einen Platz bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft im kommenden Februar in Südkorea sicher. Für den Team-Wettbewerb der Olympischen Spiele 2024 qualifizieren sich in Malmö nur die beiden Turniersieger.

Skip to content