Sonntag, Juni 16, 2024
Die deutschen Hockey-Herren um Mats Grambusch gewannen gegen Südafrika. Foto: Marijan Murat/dpa

Deutsche Hockey-Herren mit drittem Sieg in Südafrika

Die deutschen Hockey-Herren haben auch ihr drittes Pro-League-Spiel in Südafrika für sich entschieden. Gegen Frankreich feierte die Auswahl des neuen Bundestrainers André Henning in Potchefstroom einen 4:2 (0:0)-Erfolg.

Justus Weigand, Hannes Müller, Thies Ole Prinz und Moritz Trompertz trafen für Deutschland, das schon zum Auftakt gegen Frankreich (3:2) und dann gegen Gastgeber Südafrika (6:1) gesiegt hatte. Zum Abschluss geht es am Montag (19.00 Uhr/MEZ) noch einmal gegen die Südafrikaner.

Frankreich und Südafrika waren für Australien und Neuseeland ins Neunerfeld der weltbesten Hockey-Liga nachgerückt. Beide Teams aus Ozeanien hatten ihre Teilnahme für die laufende Saison wegen coronabedingter Reisebeschränkungen ihrer Regierungen absagen müssen.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content