Freitag, Juni 21, 2024
Die deutschen Hockey-Spielerinnen werden in der Vorrunde zur Feld-Weltmeisterschaft auf die Niederlande, Irland und Chile treffen. Foto: Swen Pförtner/dpa

Deutsche Hockey-Damen in Vorrunde gegen Top-Favorit

Deutschlands Hockey-Damen treffen bei der Feld-Weltmeisterschaft gleich in der Vorrunde auf den Top-Favoriten Niederlande.

Bei der Auslosung für die WM, die vom 1. bis 17. Juli im niederländischen Amstelveen und im spanischen Terrassa stattfindet, kamen die «Danas» in die Gruppe A des Weltmeisters und Olympiasiegers. Weitere Vorrundengegner sind Irland, Vize-Weltmeister von 2018, und Debütant Chile. «Was gibt es Cooleres, als bei einer WM in den Niederlanden gegen die Niederlande zu spielen», sagte der neue Damen-Bundestrainer Valentin Altenburg.

Die Ersten der vier Vorrundengruppen kommen direkt ins Viertelfinale. Die Gruppen-Zweiten und -Dritten bestreiten vorher noch ein Achtelfinale. Während das Turnier zunächst getrennt in beiden Ländern stattfindet (Gruppen A und B in Amstelveen, Wagenerstadion, Gruppen C und D in Terrassa, Olympiastadion), wird vom Viertelfinale an nur noch im Vorort von Barcelona gespielt. «Unser klares Ziel wird es daher sein, während der WM die Reise nach Spanien anzutreten», sagte Altenburg, der Nachfolger des Belgiers Xavier Reckinger ist. «Wir wollen das ganze Setup dieser Weltmeisterschaft erleben.»

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content