Montag, Juli 22, 2024
Die deutschen Frauen um Nina Mittelham stehen im Achtelfinale der Team-EM. Foto: Li Yahui/XinHua/dpa/Archivbild

Deutsche Frauen erreichen EM-Achtelfinale im Tischtennis

Malmö (dpa) – Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen hat sich bei der Team-Europameisterschaft in Schweden für die K.o.-Runde qualifiziert.

Nina Mittelham (TTC Berlin Eastside), Ying Han (KTS Tarnobrzeg) und Sabine Winter (TSV Dachau) machten den Achtelfinal-Einzug in Malmö durch einen 3:0-Sieg gegen Österreich perfekt. Schon das erste Spiel gegen England hatten die deutschen Frauen mit 3:0 gewonnen.

Bei den Österreicherinnen fehlte die Europameisterin im Einzel und Doppel, Sofia Polcanova. In Malmö ist Amelie Solja die Nummer eins des Teams. Sie ist die Schwester der zurückgetretenen deutschen Nationalspielerin Petrissa Solja. Sie verlor gegen die Weltranglistenzehnte Ying Han in 1:3 Sätzen.

Die K.o.-Spiele dieser Team-EM beginnen am Donnerstag. Die Siegerinnen des Turniers qualifizieren sich für den Mannschafts-Wettbewerb der Olympischen Spiele 2024. Die acht Viertelfinalisten sowie vier weitere Achtelfinalisten nehmen an der Team-Weltmeisterschaft im Februar 2024 in Südkorea teil.

Skip to content