Freitag, Juni 21, 2024
Peter Wright jubelt während de Spiels. Foto: Bradley Collyer/PA Wire/dpa

Darts-WM: Wright erreicht Achtelfinale im Weihnachtsoutfit

Der frühere Darts-Weltmeister Peter Wright hat bei der WM in London einen 0:2-Rückstand gedreht und das Achtelfinale erreicht.

Der Schotte mit dem Spitznamen «Snakebite» siegte mit 4:2 gegen den Australier Damon Heta, nachdem er sehr schwach gestartet war. Wright kam mit grün getönten Haaren und einem Weihnachtsoutfit mit aufgedruckten Kugeln und Kerzen auf die Bühne. Seine Titelchancen hatten sich zuvor bereits erhöht, weil  Rivale Michael van Gerwen (Niederlande) wegen eines positiven Corona-Tests zurückziehen musste.

Vor Wright hatte auch Ex-Weltmeister Rob Cross sein Ticket für die Runde der letzten 16 gelöst. Der Engländer setzte sich in einem qualitativ hochwertigen Match mit 4:3 gegen den Nordiren Daryl Gurney durch und könnte im Achtelfinale auf den Schotten Gary Anderson treffen. Am Nachmittag war der englische Mitfavorit Joe Cullen ausgeschieden. Er verlor am Nachmittag überraschend mit 3:4 gegen den Niederländer Martijn Kleermaker. Das Achtelfinale beginnt am  Mittwochabend (21.15 Uhr/Sport1 und DAZN).

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content