Dienstag, Februar 27, 2024
Elisa Gräve (m) jubelt mit Philin Bolle (r). Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Auftaktsiege für deutsche Hockey-Damen bei Heim-Turnier

Berlin (dpa) – Titelverteidiger Deutschland ist mit zwei Auftaktsiegen in die Hallenhockey-Europameisterschaft in Berlin gestartet.

Die Gastgeberinnen gewannen ihre ersten beiden Spiele der Gruppe A mit 4:2 gegen Spanien und mit 7:2 gegen die Türkei. Damit hat das deutsche Team die Tabellenführung übernommen. Weitere Gruppengegner sind Tschechien und Belgien. Der Gruppenerste und – zweite qualifizieren sich für das Halbfinale.

Die Treffer für die von Bundestrainer Dominic Giskes in dieser Formation erstmals zusammengestellte Mannschaft erzielten Laura Saenger, Fenja Poppe (beide Harvestehuder THC), Elisa Gräve (Düsseldorfer HC) und Tara Duus vom Münchner SC gegen Spanien. Gräve und Duus trafen ebenso wie Ines Wanner (2/TSV Mannheim), Teresa Martin-Pelegrina, Katharina Kiefer (beide Harvestehude) und Philin Bolle (Münchner SC) im Abendspiel gegen die Türkei.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code