Freitag, Juni 21, 2024
Triathletin Nina Eim kam in Japan als Elfte ins Ziel. Foto: Sven Hoppe/dpa

Triathlon in Yokohama: Nina Eim verpasst knapp Top Ten

Yokohama (dpa) – Um fünf Sekunden hat Triathletin Nina Eim beim Rennen der World Triathlon Championship Series in Japan die Top Ten verpasst.

Nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und 10 Kilometern Schwimmen belegte die 24 Jahre alte Sprint-Europameisterin von 2022 den elften Rang. Eim benötigte 1:55:35 Stunden für die Strecke in Yokohama. 

Laura Lindemann, Lisa Tertsch und Marlene Gomez-Göggel kamen nicht über die Ränge 23 bis 25 hinaus. Den Sieg sicherte sich die Britin Sophie Coldwell in 1:53:32 Stunden. Im Männer-Rennen wurde Jonas Schomburg als 17. bester Deutscher. Platz eins ging an den Neuseeländer Wilde Hayden.  

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content