Donnerstag, Mai 23, 2024

Slavinec und Gehbauer holen sich ersten nationalen Titel 2021

Im Rahmen des internationalen Kärntner ICEMANs wurden am Samstag unter strengen COVID19-Auflagen (u.a. negativer  Antigen-Test, Einzelstartmodus,…) die Staatsmeistertitel im  Wintertriathlon (WITRI) vergeben. Romana Slavinec holte sich dabei ihren  bereits 10. Staatsmeistertitel in dieser Disziplin. Bei den Herren darf  sich Robert Gehbauer nach 2019 über seinen zweiten nationalen Titel  freuen.
„Es war hart! Vor allem das Radfahren war sehr schwer, weil die Bedingungen schon sehr tief waren. Beim Langlaufen konnte ich österreichweit für klare Verhältnisse sorgen. International  gesehen habe ich auf dem Rad zu viel verloren!“, so das Resümee der zehnfachen Wintertriathlon-Staatsmeisterin, die in der Gesamtwertung –  wie schon beim WITRI-Weltcup in Asiago (ITA) vor zwei Wochen, hinter der  Italienerin Sandra Mairhofer den zweiten Platz belegte.
In puncto Staatsmeistertitel ist die Steirerin aber wieder oben auf. Sie hält derzeit bei insgesamt 13 Titeln. Auf Rang zwei folgt in dieser,  wie auch in der heutigen ÖSTM-Wertung, die Tirolerin Carina Walle (12  Titel).
Über seinen zweiten Titel nach 2019 freute sich auch Lokalmatador Robert Gehbauer vom Veranstalterverein HSV Triathlon Kärnten: „Ich hab  mich richtig gut gefühlt heute. Am Laufen habe ich gearbeitet und es hat  besser gepasst, als die letzten Jahre. Schade, dass kein Publikum  zugelassen war, aber es ist lässig, wenn man den Titel vor der Haustüre  holt.“
Im Gesamtklassement belegte der Kärntner hinter den beiden Italienern Giuseppe Lamastra und Saravalle Alessandro den 3. Platz.Sehr zufrieden zeigte sich auch ÖTRV-Vizepräsident Kons. Helmut  Kaufmann: „Mit knapp 200 Nennungen war es die mit Abstand größte  Wintertriathlon-Staatsmeisterschaft, die wir in den letzten Jahren  hatten. Trotz der herausfordernden Bedingungen und Auflagen hinsichtlich  Corona können wir sehr zufrieden sein. Ein herzliches Dankeschön an den  Veranstalter und die disziplinierten TeilnehmerInnen!

Slavinec und Gehbauer bei WITRI-WM am Start
In zwei Wochen finden in Andorra nun die WITRI-Weltmeisterschaften statt. „Mein großes Ziel ist es bei der WM eine Medaille zu holen!“, so  Slavinec und auch Gehbauer fiebert den internationalen Titelkämpfen bereits entgegen: „Ich freue mich schon auf die WM. Dort will ichnochmals angreifen!“

Ergebnis ÖSTM-Wintertriathlon Iceman Kärnten, Villach,

Damen
1. Romana Slavinec (Kolland Topsport Asics Gaal, STMK) 1:52:32 h
2. Carina Wasle (Wave TRI-Team TS Wörgl, T) 1:54:47 h
3. Chiara Szolderits (OMNI-BIOTIC POWERTEAM Sportverein, STMK) 2:02:28 h

Herren
1. Robert Gehbauer (HSV Triathlon Kärnten, K) 1:29:38 h
2. Andreas Silberbauer (RC Grieskirchen, OÖ) 1:35:57 h
3. Adrian Igerz (LG Südkärnten, K) 1:37:53 h

Quelle: ÖTRV

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content