Montag, Juli 22, 2024
Martin Schulz hat in Spanien den WM-Titel gewonnen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Schulz holt Triathlon-Gold

Pontevedra (dpa) – Triathlet Martin Schulz hat zum vierten Mal in seiner Karriere den Titel bei den Para-Weltmeisterschaften gewonnen.

Der 33-Jährige vom SC DHfK Leipzig siegte im spanischen Pontevedra in der Klasse PTS5 über die paralympische Distanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5 Kilometern Laufen. Schulz benötigte 56:18 Minuten und verwies den Kanadier Stefan Daniel (56:45) sowie den US-Amerikaner Chris Hammer (57:16) auf die Plätze zwei und drei. 2013, 2014 und 2016 hatte der Paralympics-Triathlet zum ersten Mal den WM-Titel gewonnen.

Skip to content