Samstag, April 20, 2024
Schwimmer Florian Wellbrock steht ein Tag mit etwas Entspannung bevor. Foto: Gian Mattia D'alberto/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Pflege für strapazierten Körper: Wellbrocks Plan am Ruhetag

Budapest (dpa) – Nach intensiven Wettkämpfen mit vier Medaillen bei der Schwimm-WM in Ungarn freut sich Florian Wellbrock auf einen Tag mit etwas weniger Action und mehr Entspannung.

«Viel locker schwimmen, viel Physio, viel trinken, viel essen, und dann passt das für die zehn», sagte der Freiwasser-Olympiasieger über seine Pläne. Am nächsten Tag ist der 24-Jährige als Titelverteidiger über zehn Kilometer gefordert.

Wellbrock hatte bei den Weltmeisterschaften in Budapest die Goldmedaille im Fünf-Kilometer-Rennen gewonnen. Der gebürtige Bremer, der in Magdeburg trainiert, hatte zuvor im Lupa-See bereits Gold mit der Staffel geholt. Im Becken gab es für ihn Silber über 800 Meter Freistil und Bronze über 1500 Meter.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content