Freitag, Juni 21, 2024

Offiziell: Das DTU-Team für Olympia

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat heute – wie von der Deutschen Triathlon Union (DTU) vorgeschlagen – Laura Lindemann, Anabel Knoll, Jonas Schomburg und Justus Nieschlag für die Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) nominiert.
„Nach dem erfolgreichen Testlauf Europameisterschaften in Kitzbühel  vor knapp zehn Tagen, bei denen wir überdurchschnittlich gut abgeschnitten haben, befinden wir uns mit Blick auf Olympia auf der  Zielgerade“, sagt DTU-Sportdirektor Jörg Bügner: „Unsere Athlet*innen  bereiten sich derzeit intensiv in Höhentrainingslagern auf Olympia vor.  Wir freuen uns alle, dass es bald losgeht.“Lindemann und Schomburg hatten sich bereits 2019 beim olympischen Testevent in Tokio ihr Olympia-Ticket für die damals noch für 2020  geoplanten Spiele geholt.
Knoll und Nieschlag sicherten sich ihren  Startplatz beim DTU-internen Qualifikationswettkampf in Kienbaum Ende Mai dieses Jahres. Ersatzstarter*innen sind Lena Meißner und Jonas Breinlinger. Die Einzelwettbewerbe werden über die Olympische Distanz (1,5 km  Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) ausgetragen, die Männer  starten am 26. Juli, die Frauen am 27. Juli. Am 31. Juli folgt dann der Wettkampf im Mixed Relay. Dieses Staffelformat ist erstmals olympisch.

Quelle: Thorsten Eisenhofer DTU
Foto: Petko Beier DTU                

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content