Mittwoch, Mai 22, 2024
Gose sicherte sich über 800 Meter Freistil den Einzug in den Endlauf bei der Kurzbahn-WM in Abu Dhabi. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Gose mit drittbester Vorlauf-Zeit ins 800-Meter-WM-Finale

Isabel Gose hat dem Deutschen Schwimmverband (DSV) die zweite Finalteilnahme bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Abu Dhabi beschert.

Die Magdeburgerin schaffte über 800 Meter Freistil die drittbeste Vorlauf-Zeit und sicherte sich den Einzug in den Endlauf am Samstagnachmittag. Zuvor hatte Fabian Schwingenschlögl mit jeweils der viertschnellsten Zeit in Vor- und Zwischenlauf das Finale über 100 Meter Brust erreicht, das am Freitagnachmittag ausgetragen wird.

Wie am ersten Tag gab es auch mehrere Enttäuschungen für das deutsche Team. Über 100 Meter Freistil verpassten Annika Bruhn als 29. und Marie Pietruschka als 33. den Einzug in den Zwischenlauf deutlich. Lukas Märtens war im Vorlauf über 200 Meter Freistil ebenso vorzeitig Endstation wie für Ramon Klenz über 100 Meter Schmetterling.

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content