Samstag, April 20, 2024

Lisa Perterer kürt sich zur Duathlon-Europameisterin

Als Ersatzprogramm für den wegen dem Coronavirus verschobenen WM-Serienauftakt in Abu Dhabi (VAE) wählte Lisa Perterer einen Start bei den ETU Duathlon Europameisterschaften in Punta Umbria (ESP). Mit einer starken Leistung kürte sich die Kärntnerin souverän zur Duathlon Europameisterin. Die zweite Österreicherin Sandrina Illes belegte den 5. Platz

Während sich die Olympiastarterin (vorbehaltlich der Nominierung durch das ÖOC) Lisa Perterer gemeinsam mit Sandrina Illes beim ersten Lauf taktisch etwas zurückhielt, setzte sie sich nach einem schnellen Wechsel auf der Radstrecke von ihrer Kontrahentin entscheidend ab und kontrollierte das Rennen. Souverän lief sie zum Europameistertitel im Duathlon.

„Ich habe mich stark und sehr gut gefühlt. Ich freue mich sehr über den Titel, aber Triathlon gefällt mir mehr! Es war ein super Test! Ich habe echt gut trainiert und ich war über den Winter nie krank oder verletzt. Es ist einiges möglich heuer!“, so Perterer im Ziel

Ergebnis ETU Duathlon Europameisterschaft, Punta Umbria (ESP), Damen
Kurzdistanz (5km Laufen, 20km Radfahren, 2,5km Laufen)

1. Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K), 58:45min
2. Beth Potter (GBR), 58:54min
3. Jocelyn Daniely Brea Abreu (ESP), 1:00:01h
5. Sandrina Illes (Union St. Pölten Leichtathletik, NÖ), 1:00:24h

Gesamtergebnis

Quelle: ÖTRV

E-Mail an den gewählten Adressaten erstellen:

Captcha Code
Skip to content